Burda schnittmuster mantel ohne kragen

Das Lustige am Futter war diese Rückennaht. Die Zeichnung und markierungen auf dem Muster waren ziemlich klar auf der Form, aber ich war unsicher, wie viel davon ich nähen sollte. Also habe ich die Rückennaht wie üblich dann die zusätzlichen Stücke gemacht, um die `Tucks` zu erstellen. Ich war mir nicht sicher, ob sie von der Nahtlinie kommen sollten, verbunden. Oder nur die parallelen Abschnitte… Ich konnte keinen Schaden darin sehen, also tat ich das Los. Vielen Dank, das ist ein guter Rat. Ich werde die Zeit Lebensbücher nachschlagen… es gibt eine Menge, die ich im Moment nicht lese, aber in der Hoffnung, bald mehr Zeit zu haben…! Es sagt wahrscheinlich irgendwo auf dem Muster, dass es `nicht geeignet für Streifen` es wäre nur mein Glück, das verpasst zu haben! Das Futter und die Außenseite zusammennähen war eine Geschichte von zwei Hälften.

Ich hatte schon von den Anweisungen abgezweit, als ich das Futter nach der Verkleidung genäht hatte (so konnte ich eine Innentasche hinzufügen) … Ich wusste, dass ich jetzt auf mich allein gestellt war. Ich sage zwei Hälften, weil ich immer noch das nicht-look-at-it-yet-hem-Problem zu behandeln hatte. Die erste Halbzeit war die leichte Hälfte. die Oberseite und die Seiten um den Kragen; zusammengeheftet und genäht. Nah genug. Es ist ein bisschen schade, dass das Muster einige Fehler hat und ich frage mich, dass ein so bekannter Mustermacher solche Fehler wie eine hervorstehende Brusttasche macht. Es scheint auch, dass die Mittellinie der Brust Dart ist nicht parallel zur Kornlinie des Musters, die ein absolutes Nein für gemusterte Stoffe wäre. Ich bin sicher, dass, wenn Sie alles richtig ausschneiden und halten Sie sich an die (sparse) Anweisungen dies wird alles gewinnend für Sie gehen. Ich hatte mich jedoch von Anfang an in eine Gurke belassen, indem ich das Muster an der vorgesehenen Längenlinie nicht verlängerte und am Ende mit einem Saum endete, der eher an eine Stadthimmellinie erinnerte.

Es gab auch die hinteren Lüftungsschlitze zu behandeln. Weil Sie gefragt haben, ob sie die Mitte wieder auf den Streifen statt dazwischen passen: Vielleicht wäre es einfacher gewesen, aber wenn Sie den sehr schmalen Streifen genau auf der Mitte zurück am Halsloch haben, wird er sich in der Naht verziehen. Es ist nicht möglich, so perfekt zu nähen, dass Sie die Hälfte der Nadelstreifen auf der linken Seite und die Hälfte der Nadelstreifen auf der rechten Seite der hinteren Naht zu bekommen. In einer perfekt gemusterten Jacke treffen die Streifen des Kragens an der Mitte zurück genau auf die Streifen des Rückens, wenn sie getragen werden. Ich ging die Anweisungen hier für ein bisschen. Anstatt die Verkleidung an die Jackenfront zu nähen, legte ich das Futter und die Verkleidung zusammen und schnappte mich in einer Innentasche (die im Muster fehlte) und meinem Namensschild. Es gibt dieses extra-fiddly bit mit dem Kragen, ein kleiner Kragenständer (der nicht auf den anderen Jacken, die ich gemacht habe), die ihm eine wirklich schöne Form zu geben scheint. Nach den Darts und Taschen konnte ich auf ein paar Nähten (Rückennaht und Schulternähte) vor etwas mehr nitty-gritty mit dem Kragen loslassen. Ich schneide dies mit der Mitte in der Mitte von zwei Streifen aus (ein weiterer guter Rat – obwohl ich glaube, dass es einfacher gewesen sein mag, mit dem Streifen zu passen, als zwischen ihm… Ich bin mir nicht sicher, ob das auch wichtig ist…?) Wie auch immer, ich schnitt sie flach aus und faltete das Stück um, um die andere Seite zu spiegeln; Ich musste auf der Seitenwand nähen, bevor ich die Tasche und diese Streifen angehen konnte. Ich zeichnete die Streifen auf das Papiermuster, faltete meine Flecken und Klappen entlang der Nählinie, ich bastete, überprüfte und nähte, und um ehrlich zu sein… Ich könnte glücklicher mit ihnen sein.

(Nächstes Mal werde ich versuchen, mich mehr auf die Streifen des Hauptstücks zu konzentrieren, dann mache ich mir Sorgen um die Streifen auf der Welt… Ich habe nicht die Absicht, es zu überanalysieren, und ich möchte sicherlich keinen Schlaf darüber verlieren, aber manchmal, wenn man lange genug auf Streifen und Welten starrt, fangen sie an, dich anzustarren.) Zeit, die Ärmel hineinzulegen. Klugerweise beschloss ich, zuerst die Futterfutterzuschläge zu machen. Der Tag, an dem ich die Ärmel einlege, wird später als Sleeve-Gate bekannt sein. Aus irgendeinem Grund schien ich einfach nicht mein Mojo bei mir zu haben; Ich hatte beide Ärmel zweimal herausgerissen, bevor ich merkte, dass ich versuchte, links nach rechts und rechts nach links zu nähen.